Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 30. August 2008

Unser Fitnesstipp
Montag bis Samstag um 08.00 Uhr
Nordic-Walking für Einsteiger und Fortgeschrittene mit unserem DSV-Trainer Manfred Burda
Treffpunkt: Rezeption (Stöcke werden gestellt)

Unser Veranstaltungstipp für heute
16:00 Uhr – gemeinsamer Besuch der Kunstgalerie Benz
Dort erwartet Sie eine Führung und Erklärung zu den Holz-Skulpturen und Bildern von Klaus Hack

Usedomer Inselwetter
Am Vormittag scheint bei 14 Grad häufig die Sonne, auch nachmittags sonnig mit ein paar Wolken bei 19 Grad. Die Nacht ist meist klar oder leicht bewölkt bei 11 Grad.

Unser Bartipp
Moulin Rouge (Rotwein, Apricot Brandy & frischer Orangensaft) für 3,50 €

Unser Ausflugstipp
Europas größte
Schmetterlingsfarm in Trassenheide
Gönnen Sie sich einige Stunden der Entspannung im 5000 m² großen, tropischen Paradies. Die größte Schmetterlingsfarm Europas zeigt Ihnen die Artenvielfalt tropischer Schmetterlinge, sowie deren Entwicklung von Ei, Raupe und Kokon. Im Rahmen wundervoller seltener Pflanzen können Sie selbst auf Entdeckungstour gehen. Stets anwesende Fachkundige Mitarbeiter in der Freiflughalle erläutern Ihnen die zauberhafte Welt der Schmetterlinge. Der Rundweg führt Sie anschließend in das bekannte Insektenmuseum, welches die Artenvielfalt unserer größten Tiergruppe „Insekten“ auf der Erde zeigt. Wundervolle Käfer, die aussehen wie Gold, der größte Nashornkäfer aus Südamerika und Schmetterlinge, die eine Flügelspannweite von 28 cm erreichen erwarten Sie hier.
Öffnungszeiten: täglich von 10.00 –19.00 Uhr
Direkt am Bahnhof Trassenheide.

Historisches
Die Seebrücken Usedoms
Die Insel Usedom ist bekannt für ihre Seebrücken. Neben den „unbebauten“ Seebrücken in Bansin und Zinnowitz ziehen vor allem die älteste Seebrücke Deutschlands in Ahlbeck und die längste Seebrücke Kontinentaleuropas in Heringsdorf jedes Jahr tausende Touristen an.
Entstanden sind sie in den Jahren, als die Gäste noch auf dem Wasserweg in die Badeorte gebracht werden mussten, weil es keine Eisenbahn oder Straßen gab. Später avancierten sie zu Flaniermeilen, und das sind sie bis heute geblieben. Die schönste Seebrücke mit verschnörkelten Aufbauten besaß Heringsdorf. Im strengen Winter 1941/42 zerstörten fast überall Eisschollen die hölzernen Bauwerke. So auch die am 29. Mai 1898 in Ahlbeck fertig gestellte älteste Seebrücke Deutschlands. Glücklicherweise ist das Brückengebäude, in dem sich heute ein Restaurant befindet, zum größten Teil im Original erhalten. In den Jahren 1993 und 1994 wurde die Seebrücke dann auf 280 m verlängert.

Die ursprüngliche „Kaiser-Wilhelm-Brücke“ in Heringsdorf fiel 1958 einer Brandstiftung zum Opfer. 1995 wurde eine neue, 500 m lange Konstruktion aus Stahl und Glas gebaut. Gleichzeitig entstand das Brückenrestaurant auf der Ostsee. Der Weg dorthin ist überdacht und transparente Wände sorgen für Schutz vor Seitenwinden. Die Heringsdorfer Seebrücke ist heute die längste auf dem europäischen Festland. Von dort aus legen Ausflugsschiffe in Richtung Swinemünde ab.

Gottesdienste am Sonntag
Katholische Kirchengemeinde „Stella Maris“ Heringsdorf – Sonntag um 09.00 Uhr
Evangelische Kirche Heringsdorf – Sonntag um 09.00 Uhr

Unsere Morgenpost finden Sie auch im Internet unter
http://www.strandhotel-heringsdorf.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s