Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 08. September 2008

Unser Fitnesstipp
08.00 Uhr Montag bis Samstag
Nordic Walking für Einsteiger& Fortgeschrittene mit unserem DSV-Trainer Manfred Burda
Treffpunkt: Rezeption (Stöcke werden gestellt) 

Unser Fitnesstipp für heute
18.30 Uhr Rückengymnastik
Treffpunkt: im Wintergarten-Ruheraum (mit Voranmeldung, max. 4 Teilnehmer)

Unser Veranstaltungstipp für heute
15.00 Uhr „Kräuterbegehung“
Erkunden Sie gemeinsam mit unserem Koch unseren Kräutergarten. Vielleicht entdecken Sie das ein oder andere Ihnen bekannte Kraut.
Treffpunkt: Küche/ Büffet

Unsere Veranstaltungstipps für morgen
14.00 Uhr geführte Radtour ins Hinterland der Insel Usedom mit Frau Manthey
Preis pro Teilnehmer 10,00 Euro, inkl. Fahrrad sowie Kaffeepause mit Kaffeegedeck an der Benzer Mühle
(mind. 3 Teilnehmer, mit Voranmeldung im Veranstaltungsbuch)

19.30 Uhr
Gemeinsam mit Ihnen besuchen wir die Spielbank Heringsdorf
Dort wird über die Geschichte des Glücksspiels berichtet mit anschließendem Demonstrationsspiel.
(Preis p.P. 1,00 €, mit Voranmeldung im Veranstaltungsbuch) 

Unser Bartipp
Pink Afternoon (Cassis, Bacardi & Orangensaft) für 3,50 € 

Historisches
Pferderennen in Heringsdorf
Seit 1907 existierte eine Pferderennbahn in Heringsdorf. Für die Rennen wurden eigens Rennpferde aus Berlin-Karlshorst nach Heringsdorf transportiert. Man wollte schließlich auch im Urlaub nicht auf seine Pferdewetten verzichten. Gelegentlich wurden auch sogenannte Bauern- und Pferderennen am Strand veranstaltet. Der Reiseschriftsteller Professor Ludwig Pietsch schrieb über einen Renntag im Jahre 1907: „Auf der breiten Fahrstraße, die ununterbrochen durch herrlichen Buchenwald führt, rollte ein Strom von Vehikeln aller Art hinaus zum Rennplatz. Tribünen, Logen und Bänke waren bald mit einer Menge, besonders von Damen besetzt, deren Hutfedern, Bänder und Schleifen, Sommermäntel und Sportjacken in allen zwischen weiß und schwarz liegenden Farben leuchteten. Auch der grüne Abhang des Rasens war belebt und vor dem Restaurant und auf dem zweiten Platze wogte eine dichte Menge von Gewinnsüchtigen, Kaffee, Bier oder Bowle Verlangenden und von Schaulustigen.“ Geblieben ist von dieser, das Badeleben bereichernden, außer dem Fundament des Pferdestalls und Resten des Eiskellers nichts.

Usedomer Inselwetter
Vormittags ist es bei etwa 17 Grad heiter bis wolkig, bis zum Abend gibt es einzelne Schauer bei maximal 19 Grad. 

Unser Ausflugstipp
„Die Zinnowitzer „Kulturmeile“
Wenn Sie im malerischen Ostseebad Zinnowitz lustwandeln, sollten Sie sich die „Kulturmeile“ nicht entgehen lassen. In unmittelbarer Nähe zueinander befinden sich die Theater-Akademie, die Ostseebühne sowie das Theater „Die Blechbüchse“ und das Usedomer Kunsthaus.
Die Theater-Akademie ist die Ausbildungsstätte der „Eleven“ der Vorpommerschen Landesbühne, die schon bei diversen Stücken (u.a. „Hamlet“ in einer sehr gewagten Inszenierung) überzeugten. Auch das Theater „Die Blechbüchse“ als zweiter Spielort der Vorpommerschen Landesbühne in der Wintersaison, neben dem Theater Anklam und die Ostseebühne als Spielort der spektakulären Stücke um die sagenhafte Stadt „Vineta“ sind immer einen Besuch wert. Das Usedomer Kunsthaus ist die bereits 1886 im klassischen Bäderstil erbaute Villa Meyer, die vom Ehepaar Reinhard & Brigitte Meyer als Atelier und Galerie betrieben wird. Sie ist ganzjährig geöffnet und immer einen Besuch wert.

Unsere Morgenpost finden Sie auch im Internet unter
http://www.strandhotel-heringsdorf.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s