Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 16. September 2008

Unser Ausflugstipp

Tauchglocke Zinnowitz

Tauchglocke Zinnowitz

Tauchgondel an der Zinnowitzer Seebrücke
Sie können auf Usedom in Zinnowitz in der weltweit ersten stationären Tauchgondel vor der Küste abtauchen. Sie bringt die Besucher viereinhalb Meter tief auf den Meeresgrund  und den Lebensraum Ostsee nahe. Auf verklappten Steinen, die auf dem Meeresboden eine Art künstliches Riff bilden und bald bewachsen sein sollen, können Pflanzen, aber auch Tiere beobachtet werden. Die jeweils 24 Besucher, die in der Gondel Platz haben, erwartet auch ein 3-D-Kino mit Filmen über die Welt der Haie oder die Gefährdung der Ozeane. Darüber hinaus gibt es unter Wasser populärwissenschaftliche Vorträge zur Meeresbiologie.

Außerdem ist auch ein künstliches Riff geplant.

Öffnungszeiten:
Mo. bis So. 10.00 Uhr bis 21.00 Uhr*
*maximal bis Einbruch der Dunkelheit, kurzfristige Wetterbedingte Ausfalltage sind möglich.Unser Fitnesstipp

Montag bis Mittwoch um 08.00 Uhr
Donnerstag bis Samstag um 16.00 Uhr
Nordic Walking für Einsteiger & Fortgeschrittene
Treffpunkt: Rezeption (Stöcke werden gestellt)

Unser Fitnesstipp für heute
15.30 Uhr Autogenes Training
Treffpunkt: im Wintergarten-Ruheraum (mit Voranmeldung, max. 5 Personen)

Unsere Fitnesstipps für morgen
8.30 Uhr Wassergymnastik im Pool
Treffpunkt: Sindbad-Therme (Badesachen)

19.00 Uhr Rückengymnastik
Treffpunkt: Wintergarten-Ruheraum (max. 4 Personen mit Voranmeldung)

Usedomer Inselwetter
Vormittags heiter bis wolkig, bis zum Abend gibt es bei 14 Grad meist dichte Bewölkung.

Unser Bartipp
Paradise (Gin, Apricot Brandy & Orangensaft) für 3,50 €

Unser Veranstaltungstipp für heute
14.00 Uhr geführte Radtour ins Hinterland der Insel
Preis pro Person 10,00 € inkl. Fahrrad, Kaffeepause mit Kaffeegedeck an der Benzer Mühle
(mind. 3 Teilnehmer)

Unser Veranstaltungstipp für morgen
ab 18.00 Uhr Pianoabend im Restaurant

Unsere Morgenpost finden Sie auch unter
www.strandhotel-heringsdorf.de
strandhotel.wordpress.com

Wissenswertes….
Am 17.09.2008 führen Studenten der Universität Greifswald unter den Gästen des „Strandhotel Heringsdorf“ eine Befragung durch.
Vorrangig möchten wir Sie erfassen, wie zufrieden Sie mit den Gesundheitsleistungen des Hauses sind.
Wir würden uns freuen, wenn Sie sich ca. 10 Minuten Zeit für Sie nehmen könnten.
Ihre Angaben sind selbstverständlich freiwillig und werden anonym behandelt.

Historisches
Das Anklamer Tor
1298 verlieh Pommernherzog Bogislaw IV. Usedom das Lübische Stadtrecht. Es schloss Zollfreiheit, Fischereigerechtigkeit, Markt- und Ackerrecht, die Mühlenkonzession und andere Privilegien ein. Nach und nach konnte sich Usedom eine Stadtmauer und 4 Tore leisten. Von diesen und der Stadtmauer blieb nur das Anklamer Tor erhalten. Der Torturm entstand um 1450, diente unter anderem auch mal als Gefängnis und beherbergt heute die über eine Wendeltreppe zugängliche Heimatstube, einem Museum ganz besonderer Art. Das Stadtwappen an der äußeren Seite erhielt Usedom per Dekret durch Pommernherzog Bogislaw X. „zugeteilt“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s