Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 21. September 2008

Historisches 
Der Badeplatz für Herren
„Bis in die Nähe der Hütten ist ein Bretterweg gelegt, um den Fußgängern das Durchwaten des hier tiefen und weichen Sandes zu ersparen. Um (beim Baden) sogleich einige Fuß Wassertiefe zu haben, sind Stege vom Strande aus in die See gebaut. An ihrem in der See befindlichen Ende führt eine Treppe (ins Wasser) hinab. In den Hütten kleidet man sich aus, nimmt einen wollenen Mantel um und geht über den Weg bis an die Treppe, wo man den Mantel ablegt, Kopf und Brust mit aus der See geschöpftem Wasser wäscht oder übergießen lässt, dann rasch in die See springt, von der man sogleich bis über die Hüften bedeckt ist. Sehr schwächliche Personen kleiden sich in kleinen Badehäuschen aus, die am Ende des Steges neben demselben auf Rädern stehen, und von denen eine Treppe unter der Marquise in die See führt.“ (Richard Kind: Das Seebad zu Swinemünde)Unser Fitnesstipp
17.30 Uhr Autogenes Training
Treffpunkt: im Wintergarten-Ruheraum
(mit Voranmeldung im Veranstaltungsbuch, max.5 Teilnehmer)

Unsere Fitnesstipps für morgen
08:30 Uhr Nordic Walking für Einsteiger & Fortgeschrittene
Treffpunkt: Rezeption (Stöcke werden gestellt)

15.20 Uhr
Rückengymnastik
Treffpunkt: Wintergarten – Ruheraum
max. 4 Personen, mit Voranmeldung

20.30 Uhr
Autogenes Training
Treffpunkt: im Wintergarten-Ruheraum
(mit Voranmeldung im Veranstaltungsbuch, max.5 Teilnehmer)

Usedomer Inselwetter 
Die Sonne verwöhnt uns den ganzen Tag, dabei erreichen wir Höchstwerte von 16°C. In der Nacht sinken die Temperaturen bei leichten Schauern auf 10 Grad.

Unser Bartipp
Blue Angel (Cointreau, Limette, Rohrzucker, Orangensaft & ein Spritzer Blue Curacao) für 3,50 €

Unser Veranstaltungstipp für heute
21.00 Uhr 
Wir stellen Ihnen das Rezept des Haus – Cocktails „Strandhotel 1886“ vor.
Lassen Sie sich inspirieren und nehmen Sie den ein oder anderen Tipp für zu Hause mit.
Treffpunk: an der Bar

Unsere Morgenpost finden Sie auch unter
www.strandhotel-heringsdorf.de
strandhotel.wordpress.com

Unser Veranstaltungstipp für morgen 
14.00 Uhr
Gemeinsam mit Ihnen bäckt unsere Frau Gühlke einen leckeren Pflaumen – Streusel – Kuchen, nehmen Sie sich das Rezept mit.
Bitte mit Voranmeldung im Veranstaltungsbuch

Unser Ausflugstipp
Storchenhorst Gothen
Ein Scheunendach im Ortsteil Heringsdorf- Gothen ist ein bevorzugtes Domizil für Weißstörche. Zu verdanken ist dies dem „Storchenvater“ Eggebrecht, der über An- und Abflüge sowie Anzahl des Nachwuchses seiner gefiederten Stammgäste genauestens Buch führt. In einem kleinen Park gegenüber dem Haus geben Hinweistafeln und Schaukästen Auskunft über das Leben dieser bedrohten Vogelart. Bemerkenswert ist, dass 30 Jahre lang (bis 1993) ein und dasselbe Storchenpaar das Nest auf der Scheune bewohnte.

Unser Tipp: Machen Sie die Fahrt nach Gothen mit der Kutsche – ein schöner Ausflug. Eine Kutsche kann an der Rezeption vorbestellt werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s