„Tage der Romantik“:Pommern und die Romantik

21.10.2008 - Pommern und die Romantik

21.10.2008 - Pommern und die Romantik

Ist das kulturgeschichtliche Phänomen der Romantik ein deutsches? Diese und andere Fragen wurden zur Eröffnung der „Tage der Romantik“ des Strandhotels Heringsdorf am 21. Oktober in einem Historiker-Gespräch mit Dr. Michael Lissok diskutiert. Der Kunsthistoriker vom Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald „streifte“ zusammen mit Moderator Detlef Stapf durch Kunst, Architektur und Geschichte des 19. Jahrhunderts. Dabei standen Pommern und Mecklenburg im Mittelpunkt der Debatte, was die Zuhörer besonders interessierte.

Anke Herold

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s