Roman Polanski dreht mit Pierce Brosnan auf Usedom

Ostseezeitung, 17.03.2009:

120309mvp1009

Am Peenemünder Haken ist die Kulisse für den neuen Polanski-Streifen „The Ghost“ entstanden. Als ehemaliger britischer Premierminister schreibt Hauptdarsteller Pierce Brosnan – so die Story – in der Villa an seinen Memoiren. Im Film kommt Usedom aber nicht vor. Für die Handlung wird die hiesige Villa an die US-Ostküste „versetzt“. Foto: Jens Köhler

Polanskis Filmkulisse ist fertig: „007“ bleibt noch unsichtbar Am Peenemünder Haken, dem Drehort des neuen Polanski-Streifens, herrschte gestern reges Treiben. Hauptdarsteller Pierce Brosnan wurde auf Usedom aber noch nicht gesichtet. Insel Usedom Einheimische und Urlauber sind gespannt: Wann lassen sich Pierce Brosnan und die anderen Filmstars, die in dieser Woche am Peenemünder Haken für den neuen Polanski-Streifen „The Ghost“ drehen (OZ berichtete), öffentlich blicken? „Ick würd’ dem Bond ja gern mal die Hand schütteln“, sagte gestern Willi Marold aus Berlin auf der Zinnowitzer Promenade. Der Rentner und seine Frau Edith machen gerade Urlaub in Zinnowitz und mochten Brosnan sehr in dessen Paraderolle als „007“. Da der Filmstarfür die Zeit der Dreharbeiten nach bestätigten OZ-Informationen in einem Zinnowitzer Hotel wohnt, hofft so mancher im Seebad, ihm über den Weg zu laufen. Doch bislang ist nicht ganz klar, wann er wirklich kommt. Gestern Abend wartete man im Hotel noch auf seine und die Anreise von Regisseur Roman Polanski. Auch das Erscheinen der 85-köpfigen Filmcrew im Trassenheider Hotel Seeklause war erst für gestern Nachmittag avisiert. Rezeptionschefin Edeltraud Wunzlow: „Das Team hat die ursprünglich für Sonntag geplante Ankunft nochmal nach hinten verlegt.“ Nahe des Sets war gestern aber zu erfahren, dass die Dreharbeiten heute beginnen. Ein Fahrer zur OZ: „Die Kulissen sind fertig. Jetzt geht es los.“ „Normalsterbliche“ können sich vor Ort aber nur schwer davon überzeugen. Die Durchfahrt am Peenemünder Ring ist gesperrt. Vertreter mehrerer Radiosender tummelten sich gestern an der Schranke, um vielleicht einen Blick auf Pierce Brosnan im Auto zu erhaschen. Vergeblich. Wer sich allerdings zu Fuß durch den Wald Richtung Strand schlägt, findet nach gut 20 Minuten zum bewachten Drehort. ALEXANDER LOEW

Ein Gedanke zu “Roman Polanski dreht mit Pierce Brosnan auf Usedom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s