5. Kaiserbäder Plainair 2009 beginnt am nächsten Samstag

7 Malen am Meer

7 Malen am Meer

Ostseezeitung, 12.05.2009:

Heringsdorf Am kommenden Sonnabend beginnt das siebte Kaiserbäderpleinair, bei dem sieben Künstler als stille Beobachter hinter ihrer Staffelei sitzen und Gesehenes oder Erlebtes vor Ort in Farbe und Form festhalten. Abends kehren die Sieben dann mit ihren Werken in die Villa „Irmgard“, in ihr „Malatelier“ auf Zeit zurück. Aus über 30 Bewerbungen hat die Fachjury Susanne Knaack (Berlin), Meike Lipp (Hamburg), Rita Vansteenlandt (Frankreich), Mark Krause ( Tübingen), Ernst Voss (Niederlande), Peter Schunter (Berlin) und Sigurd Wendland (Templin) nominiert.

Die Villa „Irmgard“ ist vom 17. bis 24.Mai 2009 täglich von 10-21 Uhr geöffnet und lädt Interessierte ein, selbst das Entstehen der Bilder in dieser Woche zu begleiten oder auch mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen. Am 24.Mai zeigen die Pleinairmaler ihre Arbeiten in einer um 17 Uhr öffnenden Ausstellung, die bis zum 28. Juni zu sehen sein wird. Schirmherr der Pleinairmalerei ist SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen.

Die künstlerische Interpretation von Land und Leute mit Pinsel und Farbe auf hohem künstlerischen Niveau beeindruckt immer wieder durch ihre Unverwechselbarkeit und durch ihre Einmaligkeit. Die Bilder gehen dann auf Wanderschaft, mindestens nach Hamburg und Berlin. Kunst als besonderer Botschafter ist in den Kaiserbädern eine erprobte Art, um Aufmerksamkeit zu erregen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s