Tage der Romantik im Strandhotel

Tage der Romantik im Strandhotel

 Sehnsucht, Liebe und Hoffnung sind die Hauptmotive der Romantik, einer Kunstepoche die Ende des 18. Jahrhunderts begann und weit in das 19. Jahrhundert hineinreichte. Viele namhafte Künstler wie Franz Schubert, Novalis, Alexander S. Puschkin und andere schufen ihre Meisterwerke unter dem Einfluss dieses Zeitgefühls. Grund genug um im Strandhotel eine ganze Woche dieser Thematik zu widmen.

 Am Dienstag, dem 02. Februar 2010 wurde die Romantikwoche eröffnet von Franz Schuberts „Winterreise“ mit Andreas Gramse (Bariton), Klaudia-Friederike Holdefleiß (Klavier) und Detlef Stapf als Moderator.

 Am Mittwoch, 03.02.2010, konnten Sie bei einem Bildvortrag den Spuren Caspar David Friedrichs in Norddeutschland unter der Moderation von Detlef Stapf folgen.

 Am Donnerstag, den 04.02.10 20.30 Uhr waren Sie recht herzlich eingeladen Erzählungen, Märchen, Briefe und Reflexionen der Romantik zu zuhören. Das Programm war als eine Lesung mit den Schauspielern Ulrich Müller-Hönow und Birgit Langkabel organisiert.

 Am Freitag, den 05.02.10 erfuhren Sie etwas über den Wolgaster Maler Philipp Otto Runge. Die Wolgaster Museumsleiterin Barbara Roggow führt Sie in einem Bildvortrag durch Leben und Schaffen des Künstlers.

 Samstag, den 06.02.10, schloß die Themenwoche ab, indem wir die musikalische Seite der Romantik im Rahmen eines Liederabends beleuchten: mit Werken von Tschaikowski, Reger, Brahms, Pfitzner und Rimski-Korsakov. Die Stücke werden Ihnen vorgetragen von Olga Vilenskaia und Irina Ignatova.

 Wir möchten uns bei allen Künstlern, Interpreten und Moderatoren für Ihre Teilnahme bedanken und danken auch unseren Gästen für ihr reges Interesse an der Romantikwoche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s