Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 30. September 2008

Historisches Das Familienbad in Heringsdorf Die beiden Heringsdorfer Familienbäder lagen beiderseits der Seebrücke. Um den wachsenden Bedarf zu befriedigen, wurde 1909/10 östlich der Seebrücke unterhalb des Strandcasinos ein neues Familienbad erbaut, als dessen Schöpfer Dr. Werner Delbrück gilt. Von der Promenade beeindruckten die beiden den Eingangsbereich markierenden hohen Türme, während die Seitenenden von niedrigeren Türmen…

Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 25. September 2008

Unser Ausflugstipp Der Leuchtturm von Swinemünde Mit seinen 68 Metern soll der Leuchtturm von Swinemünde – dem heutigen Swinoucjscie – das höchste Seezeichen Pommerns und einer der höchsten entlang der Ostseeküste sein. Seit September 2000 ist er für Besichtigungen freigegeben und enthält eine kleine Ausstellung. Seitdem ist er für zahlreiche Touristen zum Anziehungspunkt geworden, die…

Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 24. September 2008

Unser Ausflugstipp Mühle und Schloss Pudagla Etwas außerhalb des Ortes in Richtung Neppermin steht die restaurierte Bockwindmühle aus dem Jahr 1856. Freunde alter Technik können in deren Inneren hautnah die Funktionsweise der alten Mechanik studieren und während des Erntedankfestes diese in voller Funktion erleben. Im Ort sind außerdem die Reste des ehemals mächtigen Prämonstratenklosters zusehen,…

Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 23. September 2008

Historisches   Die Kirchen Usedoms Vorwiegend aus Backstein bzw. Feldstein errichtet, sind die meisten der 18 Inselkirchen hervorragende Beispiele mittelalterlicher Baukunst. Zu den wenigen später errichteten Gotteshäusern der Insel gehören die drei Kirchen der Kaiserbäder. So wurde die Heringsdorfer „Kirche im Walde“ nach Bauplänen des Schinkelschülers Persins im Jahre 1848 errichtet. 152 Jahre nach der…

Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 22. September 2008

Historisches Forum Usedom Nachdem die Delbrücks im Jahre 1872 die „Aktiengesellschaft Seebad Heringsdorf“ gegründet hatten, begann die Familie mit dem modernen Aufbau des Badeortes Heringsdorf. Somit entstand im Bereich der Promenade zur Zerstreuung des Publikums das große Strandcasino, in dem Cafes, Kolonnaden, Clubzimmer und ein Aussichtsturm zum Verweilen einluden. Nachdem dieser beeindruckende Bau 1946 völlig…