Morgenpost im Strandhotel Heringsdorf vom 22. Oktober 2008

  Historisches Das Grab eines Königssohnes in Swinemünde Geheimnisumwitterter Grabstein auf dem Swinemünder Friedhof wies auf nicht standesgemäße Liebe hin. Der ehemalige „Alte Friedhof“ (links gegenüber der Post) von Swinemünde hatte auch seine Geheimnisse. So befand sich an seinem südlichen Rand bis 1946 ein geheimnisvolles Grab, dass mit einem etwa zwei Meter hohen eisernen Kreuz versehen…